Willkommen auf der Webseite von und über Dehrn an der Lahn

Eindrücke von Burg und Schloss - heutiger Zustand

Nachdem Luigi Carlo de Micco aus Dehrn und später auch aus Limburg verschwand und sich niemand mehr um das altehrwürdige Gemäuer kümmerte, begann der Verfall. Die letzte Dokumentation aus dem Inneren des Gemäuers liegt zwar schon einige Jahre zurück, aber besser geworden ist seither nichts.

Diese Seite war für längere Zeit nicht erreichbar, weil der neue Schlossbesitzer, Herr Christian Mohri, mir verboten hatte, die Bilder zu zeigen. Das ganze Spiel begann mit einem Anruf. Mohri rief mich an und wollte die Bilder, die den ruinösen Zustand seines Schlosses zeigten, von dieser Webseite entfernt haben. Ich hatte ihm das zugesagt, aber nicht sofort reagiert, weshalb er zwei Tage später schon wieder anrief. Da ich ein friedliebender Mensch bin und weder Zoff, noch Krieg mit Mohri wollte, habe ich dann die Bilder mit den Innenaufnahmen aus dem Netz genommen. Kurz danach erhielt ich eine E-Mail von besagtem Herren, in dem er mir erneut untersagte, Bilder von seinem Schloss ins Netz zu stellen, schließlich habe er das Recht am Bild. Da ich die Bilder, die die ruinösen "Innereien" von Burg und Schloss zeigten, bereits von der Webseite gelöscht hatte, habe ich nicht mehr weiter reagiert. Es wurde mir zu blöd! Am 20.11.2014 erhielt ich dann diesen Brief, in dem der besagte Herr mir verbot irgendwelche Bilder vom . . . - lesen Sie hier weiter!

Aufgrund der vielen Anfragen, wie es im Schloss nun aussieht, habe ich Mohri und seinen Drohungen zum Trotz die Seite wieder eingestellt.

Alte Burg zu Dehrn
Alte Burg von Süden aus gesehen
(rechts das romanische Haus, Mittelbau und links das gotische Haus
Zum Vergleich ein Bild aus besseren Tagen


auf der alten schwarz/weiß Aufnahme sind die verschiedenen Baustile deutlich erkennbar

Alte Burg zu Dehrn
. . . es bröckelt vor sich hin . . .
Die Zerstörung der Baustile verdanken wir dem Landeswohlfahrtsverband Hessen


Das "von Dungern'sche Schloss".
Hier stand einst das Burgmannenhaus der Frey von Dern

 

 
Alte Burg in Dehrn
nord-östlicher Raum im romanischen Haus
 

süd-östlicher Raum mit Schlupf-Pforte (?)
 Alte Burg in Dehrn, romanisches Haus
Eingang Außentreppe Südseite
 
Alte Burg in Dehrn, Mittelbau
süd-westlicher Raum
 Alte Burg in Dehrn
Blick nach Norden mit Ausgang zum unteren Schlosshof und Treppe zum
1. OG
 
Nummerierungen der Baumeister auf den Holzbalken
Alte Burg in Dehrn, Mittelbau 
Durchgang vom romanischen Haus zum Mittelbau
 Alte Burg, Mittelbau
Mittelbau, Fenster nach Süden, Blick nach Westen
           
Alte Burg, romanisches Haus
Blick vom Mittelbau nach Osten, (1.OG) links die Treppe ins Erdgeschoss 
romanisches Haus
romanisches Haus, 1. OG, Blick nach Osten
(ehemaliger Rittersaal)
romanisches Haus
selber Raum, Blick nach Westen

(ehemaliger Rittersaal)

Blick vom romanischen Haus zum Mittelbau nach Westen rechts die Treppe nach unten
Alte Burg, Mittelbau
Blick nach Osten zum romanischen Haus mit früherem Durchgang
Mittelbau, Blick nach Süden
Mittelbau, Blick nach Süden
Mittelbau, Blick nach Westen
Mittelbau, Blick nach Westen
(alles 1.OG.)
verfaulendes Gebälk
Alte Burg, gotisches Haus
gotisches Haus, Blick nach Süden
(Erdgeschoss = 1.OG im Mittelbau und dem ro-manischen Haus)
gotisches Haus
Zugang zum Treppenhaus 
gotisches Haus, Eingang 
Eingang vom oberen Schlosshof 
Wappen im gotischen Haus 
Wappen im Eingangsbereich, gotisches Haus 
gotisches Haus, Blick nach nord-ost
gotisches Haus, Nordseite
Blick nach nord-ost 

 
romanisches Haus, 2. OG
romanisches Haus, 2. OG, links Norden, geradeaus Süden
 romanisches Haus, Ost und West
romanisches Haus, 2. OG, geradeaus Osten, rechts Süden
Blick nach Westen, Absperrung ist Mittelbau
Blick nach Westen, Absperrung ist Mittelbau
Mittelbau, durchgefaulte Decken
Mittelbau, durchgefaulte Decken
(betreten verboten)
Schloß Dehrn, Mittelbau mit zugemauertem Durchgang zum gotischen Haus
Mittelbau mit zugemauertem Durchgang zum gotischen Haus
Mittelbau, Nordseite
Mittelbau, Nordseite
Mittelbau, von West nach Ost
Mittelbau, von West nach Ost
(links Norden)
zugegipst
zugeschmiert
Das Kaminzimmer hat eine extra Seite und wird daher hier nicht nochmals gezeigt.
gotisches Haus, auch hier Teile kurz vor dem Kollaps
gotisches Haus, auch hier Teile kurz vor dem Kollaps
Bruchgefahr
Bruchgefahr
Übergang von der alten Burg zum Schloss
Übergang von der alten Burg zum Schloss
Blick ins Treppenhaus (von Dungern'sches Schloss)
Treppenhaus im Schloss und Erker neben dem Turm
 
 Schloss, EG., Zugang vom Treppenhaus
Schloss, EG., Zugang vom Treppenhaus
selber Raum, gegenüberliegende Seite
selber Raum, gegenüberliegende Seite zum oberen Schlosshof (Westen)
Schloss, großer Raum
Schloss, großer Raum
Fenster Richtung Osten (Dehrn) hintere Wand Richtung Norden
Schloss, 2. OG, Richtung Norden
Schloss, 2. OG, Richtung Norden
Schloss, Raum nach Westen
Raum nach Westen
Flur, 2. OG
Flur im 2. OG
Dachstuhl im Schloss
Dachstuhl im neuen Schloss
Dachstuhl der Galerie zur alten Burg
Dachstuhl der Galerie zur alten Burg
Dachstuhl im romanischen Haus
Dachstuhl im romanischen Haus
Dachstuhl im Mittelbau, Richtung Norden, durchgefault
Dachstuhl im Mittelbau, Richtung Norden, durchgefault
Dachstuhl im Mittelbau, Richtung Süden, teilweise durchgefault
Dachstuhl im Mittelbau, Richtung Süden, teilweise durchgefault
gotische Haus, 3. OG
gotisches Haus,
3. OG
nach Westen, links vom Treppenhaus
gotisches Haus, anderer Raum im 3. OG
gotisches Haus, anderer Raum im 3. OG
gotisches Haus, anderer Raum im 3. OG
gotisches Haus, anderer Raum im 3. OG nach Osten
rechts vom Treppenhaus
Raum Richtung Süd-Ost neben dem Mittelbau
Raum Richtung Süd-Ost neben dem Mittelbau
Dachstuhl gotisches Haus
Dachstuhl gotisches Haus
über die Dächer, vom gotischen Haus über den Mittelbau zum romanischen Haus
über die Dächer, vom gotischen Haus über den Mittelbau zum romanischen Haus 
von der Turmbrücke zum Mittelbau und romanischem Haus
von der Turmbrücke zum Mittelbau und romanischem Haus 
 von der Turmbrücke in den unteren Burghof
von der Turmbrücke in den unteren Burghof
Dachpartie neues Schloss
Dachpartie neues Schloss 
Der Turm hat eine eigene Seite.
Diese finden Sie hier!